• image004
Am Nachmittag des 2.4. wurde die Freiwillige Feuerwehr Hoheneich zu einer Fahrzeugbergung nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf Höhe des „Sägeteichs“ auf der L8205 verlor ein Fahrzeuglenker die Kontrolle über seinen Opel und

kollidierte mit der Leitschiene. Das Auto wurde erheblich beschädigt und war nicht mehr verkehrstauglich. Aufgrund von auslaufenden Betriebsflüssigkeiten wurde das Unfallwrack nach Rücksprache mit dem Fahrzeugbesitzer mit Hilfe der Abschleppachse auf einen gesicherten Abstellplatz nach Hoheneich gebracht, wo die auslaufenden Flüssigkeiten aufgefangen werden konnten.

Im Einsatz standen 10 Mitglieder, HLF2, LAST und die Abschleppachse. Außerdem die Polizei sowie der Straßenerhaltungsdienst für rund zwei Stunden.

  • image001
  • image007
  • image006
  • image003
  • image005
  • image002