• 1b
Am 25. Dezember wurden wir gegen 13:45 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B41 alarmiert. Eine verletzte Person befand sich zu diesem Zeitpunkt im Unfallfahrzeug. Nach dem Absichern der Unfallstelle und Aufbau des Brandschutzes erfolgte gemeinsam mit der Freiwillige Feuerwehr Stadt Gmünd und dem Rotes Kreuz Gmünd die Menschenrettung. Mit Hilfe einer

Säbelsäge wurde eine Rettungsöffnung geschaffen um die Lenkerin patientengerecht aus dem Fahrzeug zu retten. Anschließend wurde das Unfallfahrzeug geborgen und gesichert abgestellt.
Im Einsatz standen 11 Mitglieder mit HLF und LAST Hoheneich, die FF Stadt Gmünd, das Rote Kreuz, eine Notärztin und die Polizei.
Wir wünschen der Lenkerin gute Besserung und bedanken uns bei allen eingesetzten Einsatzkräften für die gewohnt gute Zusammenarbeit!

  • 4b
  • 5b
  • 2b
  • 3b