• Bahndammbrand_37
Vergangenen Sonntag, gegen 12:45 Uhr, wurden wir zu einem Bahndammbrand zwischen Hoheneich und Pürbach gerufen.

Auf Höhe des Pürbacher Teiches brannte der Bahndamm auf rund 150 Metern. Seitens der NÖ Landeswarnzentrale erhielten wir eine Wegbeschreibung um die betroffene Stelle zu finden. Leider war der vorgeschlagene Weg zu stark verwachsen, somit mussten wir uns mit unserem HLF 2 eine andere Möglichkeit suchen.
Beim Eintreffen wurden die Flammen mit Feuerpatschen niedergeschlagen, während rund 150 Meter Schläuche ausgelegt wurden um den Brand zu bekämpfen. Nachdem noch ein Zug an der Brandstelle vorbeifuhr, wurde der Schienenverkehr vom zuständigen Einsatzleiter der ÖBB, welcher ebenfalls vor Ort war, in diesem Bereich gesperrt.
Mit Hilfe von über 3.000 Liter Löschwasser wurde der Brand erfolgreich bekämpft. Zwischenzeitlich musste unser HLF einmal abrücken um den Löschwassertank neu zu befüllen.

Nach rund eineinhalb Stunden beendeten wir unseren Einsatz und stellten die Einsatzbereitschaft mit dem neuen Ausrüsten von Schlauchmaterial und dem Reinigen unseres Einsatzfahrzeuges wieder her.

  • Bahndammbrand_26
  • Bahndammbrand_65
  • Bahndammbrand_22
  • Bahndammbrand_59
  • Bahndammbrand_44
  • Bahndammbrand_29
  • Bahndammbrand_49