März 1, 2024

..:: Mitgliederversammlung 2024 ::.. Vergangenen Freitag fand die Jahresmitglie…


..:: Mitgliederversammlung 2024 ::..

Vergangenen Freitag fand die Jahresmitgliederversammlung 2024 der Freiwilligen Feuerwehr Hoheneich im Feuerwehrhaus statt.

Kommandant ABI Dominik Krenn durfte neben allen anwesenden Mitgliedern auch Bürgermeister Manfred Zeilinger sowie Vizebürgermeister Martin Wagensonner begrüßen.
Nach dem Rechnungsabschluss durch V Benedikt Redl und Wahl der neuen Kassaprüfer folgte der Bericht des Feuerwehrkommandos. Kdt.-Stv. BI Michael Knotzer konnte folgende Statistiken präsentieren:
Im vergangenen Jahr 2023 wurden insgesamt 46 Einsätze (810 Std.) und 296 Tätigkeiten (9.502 Std.) geleistet. Die Gesamtbilanz des vergangenen Jahres ergibt 462 Ereignisse und unglaubliche 12.495 Stunden. Der diesjährige Rekordwert lässt auf ein sehr ereignisreiches und forderndes Jahr schließen. Die Freiwillige Feuerwehr Hoheneich hält einen Mitgliederstand von 43 Aktiven, 12 Reservisten und 5 Jugendmitgliedern (Jugend + Kinder).

Kommandant ABI Dominik Krenn durfte auch heuer wieder von den außergewöhnlichsten Einsätzen, vergangenen Veranstaltungen, Bewerbsteilnahmen und neuen Mitgliedern berichten. Hervorzuheben sind jedenfalls der fordernde Waldbrand neben der FJ-Bahn im Sommer sowie die erstmalige Bewerbsteilnahme einer reinen Damenmannschaft bei Kuppelbewerben. Außerdem durfte Kdt. Krenn FM Philipp Hofmann zum OFM (Oberfeuerwehrmann) befördern.
Neue Mitglieder: JFM Jonas Holzmüller, JFM Jonathan Schmid und Richard Howegger (Kinderfeuerwehr).

Nachdem Kdt.-Stv. BI Daniel Kotrba von besuchten Ausbildungsmodulen informierte, folgten die Berichte der Sachbearbeiter. Besonders erwähnenswert sind jedenfalls die Gründung einer Kinderfeuerwehr sowie die Neugestaltung unserer Website. Anschließend wurde der Investitionsplan für 2024 von V Redl vorgestellt und genehmigt.
Bürgermeister Manfred Zeilinger fand am Ende lobende Worte und äußerte die hervorragende Zusammenarbeit zwischen Feuerwehr und Gemeinde. Er freue sich über das enorme Engagement in unserer Wehr und wünsche ein stetiges Gesundbleiben bei künftigen Einsätzen.

Abschließend gab Kdt. Dominik Krenn noch Aussicht auf das Jahr 2024. Dabei informierte er über bevorstehende Veranstaltungen und Termine im neuen Jahr sowie weiteren Vorhaben in 2024. Er freue sich Kommandant einer so guten Gemeinschaft zu sein und ist stolz auf den Zusammenhalt in der Feuerwehr. Schlussendlich beendete er die Versammlung mit einem „Gut Wehr“.








Zum Artikel und den Bilder auf Facebook