Mai 18, 2024

Nachrichtendienst

Welche Bedeutung hat der Nachrichtendienst in der Freiwilligen Feuerwehr?

Der Nachrichtendienst ist ein wichtiger Bestandteil im Feuerwehrwesen! Zu diesem Sachgebiet gehört mitunter die Alarmierung der Einsatzkräfte mittels Sirene oder Pager (BlaulichtSMS) bzw. die Kommunikation untereinander bei Einsätzen und diversen Tätigkeiten!

Die Aufgaben des Sachbearbeiters sind Wartung und Instandhaltung dieser Kommunikationsmittel. Einer der wichtigsten Überprüfungen ist die wöchentliche Sirenenprobe, die jeden Samstag um 11:54 Uhr stattfindet.

Doch nicht nur der technische Bereich ist Teil des Nachrichtendienstes, auch die Ausbildung der Feuerwehrmitglieder fällt in diesen Bereich. Neben der Funk-Grundausbildung in der Feuerwehrjugend und im Rahmen der Grundausbildung, ist auch der mehrtägige Kurs „Arbeiten in der Einsatzleitung“ von Bedeutung. Die Ausbildung an den Feuerwehrfunkgeräten und deren Bedienung ist ebenfalls ein Schwerpunkt im Übungsprogramm.  

Mehr Infos: noe122

Sachbearbeiter:

SB Denise Schrenk